Ein Projekt von Sebastian Sieber und Andreas Niederhauser

Kunstprojekt vom 1.3. bis 30.3.2013, Vernissage 9.3.2013
„Ueberwurf“

Im Monat März haben wir, Andreas Niederhauser und Sebastian Sieber, im Rahmen der Vorzimmerreihe im OG9 die Möglichkeit unsere raumfüllende Malidee umzusetzen..
Während fünf Tagen wird das Vorzimmer, Wände , Boden und Decke insgesamt ca. 250 m2 mittels Malerei komplett umgestaltet. Das Vorzimmer wird durch die Malerei zum Farborganismus. Unser Vorgehen folgt dem Prinzip von Actio und Reactio:
malen fordert übermalen, collagieren fordert monochrome Flächen, lasieren fordert pastos decken, spritzen fordert pointillieren, impressionieren fordert expressionieren, kontrastieren fordert nivellieren, fordert farbe werfen fordert innehalten, fokussieren und fixieren.

www.sebastiansieber.ch
www.andreasniederhauser.ch
www.og9zh.wordpress.com
www.kunsthausaussersihl.ch